Aktueller Datenschutz für Ihre Website –
was müssen Sie tun?

Die DSGVO regelt ab dem 25. Mai 2018 den Umgang von Unternehmen mit personenbezogenen Daten – einheitlich europaweit. Es gibt in fast allen Bereichen des Datenschutzrechts umfangreiche Neuregelungen. Einige sind relativ einfach umzusetzen, andere sind sehr komplex.

Die DSGVO betrifft dabei wirklich JEDES Unternehmen und JEDEN Verein, die im Internet aktiv sind.

Zunächst benötigt jede Webseite eine neue Datenschutzerklärung, die den Vorgaben der DSGVO entspricht. Neben Verantwortlichen für Datenschutz müssen hier alle Datenverarbeitungsvorgänge auf der Webseite beschrieben werden. Dies sind zum Beispiel Kontaktformulare, Cookies, Newsletter, eingebundene Seiten wie Karten von Google-Maps, Youtube-Videos oder Links zu Facebook etc.

Dazu ist es wichtig, für die Website möglichst eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung einzurichten. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. Wenn die Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Falls Sie noch nichts unternommen haben, finden Sie in der Checkliste zur DSGVO eine kurze Übersicht, was alles zu tun ist. Zwingend sind die ersten drei Punkte, der Rest hängt von den Features Ihre Website ab.

Checkliste: Datenschutzkonforme Website und DSGVO

  • Sichere SSL-Verbindung (https statt http) beim Provider einrichten (je nach Vertrag fallen dadurch etwas höhere Hostinggebühren an)
  • Neue Seite „Datenschutzerklärung“ anlegen und immer sichtbaren Menüpunkt einfügen. (Aufwand steigt, falls komplett neues Menü dafür angelegt werden muss)
  • Mit Ihrem Provider müssen Sie eine Erklärung zur Auftragsdatenverarbeitung abschließen.

  • Kontakt-Formulare mit Datenschutzhinweis mit Opt-In-Button
  • GoogleMaps mit Datenschutzhinweis mit Opt-In-Button
  • Einbindung von Videos (Youtube) datenschutzkonform einbauen mit Opt-In-Button
  • Google Analytics zur Kontrolle über das Besucherverhalten auf Ihrer Website datenschutzkonform nutzen
  • Google-Schriften datenschutzkonform installieren
  • Links auf Facebook und Social Media datenschutzkonform einbauen

punktum Marketing kann Ihnen keine Rechtsberatung zum Thema DSGVO geben. Als eRecht24 Agenturpartner können wir Sie aber bei der Umsetzung der oben genannten DSGVO Maßnahmen auf Ihrer Website unterstützen.

Sprechen Sie uns an!

Aktuelles
Neue Adresse

Sonnenstraße 22
Eingang Hinterhaus
44139 Dortmund



25.05.2018 – DSGVO regelt Datenschutz neu
Aktueller Datenschutz für Ihre Website – was müssen Sie tun? Als eRecht24-Partner kann punktum Marketing Sie dabei unterstützen.
... mehr

01.01.2018
In diesem Jahr stehe ich wieder für Expertengespräche Marketing zur Verfügung. Nähere Infos bekommen Sie bei der Wirtschaftsförderung Dortmund.
Mehr Infos S. 9 im aktuellen "DO it!"

01.09.2017
Über das neue Förderprogramm mit dem Namen „Förderung unternehmerischen Know-hows“ können Beratungen im Bereich Marketing und Vertrieb bezuschusst werden. Beate Fleck ist als Beraterin beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) gelistet.
... zum Förderprogramm